Videos des "Museum of Animal Perspectives" zeigen eben solche

Die Idee, Tiere mit kleinen Kameras zu versehen und ihnen in der Ich-Perspektive zu folgen, ist nicht nur unglaublich gut, sondern hier auch noch wundervoll durchgeführt worden. Im Flickr Photo(oder Video-)stream des MAP finden sich dann Videos wie "Cow Being Licked By Another Cow", "Cow Staring At Another Cow" und "Cow Seeing Her Shadow", die sich dann auch wirklich auf den sehr eindeutig beschreibenden Titel beschränken, während die Videos der Beutelratte einfach zu drollig sind und die des Wolfes sogar ein wenig bedrohlich... (via Boingboing)


0 Klatscher Senf:

Kommentar posten

Holterdipolter