John Hughes RIP

Besser spät als nie, aber da letzte Woche der "Breakfast Club"- und “Ferris Bueller’s Day Off”-Regisseur John Hughes gestorben ist nutze ich die Chance nocheinmal um die Neuentdeckung seiner Filme im letzten halben Jahr zu rekapitulieren. Zur ersten Single des wunderbaren Phoenix-Albums "Wolfgang Amadeus Phoenix" kursierte nämlich ein Video durchs Netz, in dem passend zur Musik einige Szenen seiner Filme zusammengeschnitten Wurden. Das Resultat ist nicht weniger als stilbildend. Cue Original und Kopie:

Youtube Direktekstase (via Weltfrieden)


Youtube DirektBrooklyn,dasNewYorkNeukölln (via Nerdcore)

0 Klatscher Senf:

Kommentar posten

Holterdipolter