Piratenpartei und Zensursula T-Shirts für nix außer Versandkosten

Gestern wurde im Bundestag mit großer Mehrheit das von der Großen Koalition "überarbeitete" Gesetz zur "Bekämpfung der Kinderpornographie in Kommunikationsnetzen" beschlossen. Der T-Shirt Versand 3D-Supply verzichtet daher demonstrativ auf seine Einkünfte und verlangt für diese beiden T-Shirts nur noch die Versandkosten. Jetzt reichts uns! (via Nerdcore)

Nerdcore hat entweder Slashdot-artigen Einfluss, oder die halbe nationale Blogosphäre (ein Wort, dass in den Bundestagsdebatten (noch) nicht verwendet wird, die sagen immer nur "community" und sprechen es aus wie "Kommunikation") verlinkt gerade dorthin, denn der Shop ist momentan schwer zu erreichen.



Die (ewig) gestrige Debatte, die ansonsten vor beispielloser Ahnungslosigkeit und Augenwischerei nur so strotzte, brachte jedoch einen nun von der Kummuni-tieh als "Held" gefeierten Märtyrer hervor: Jörg Tauss, noch so'n twitternder Politiker, hier bei seiner Abschlussrede zur Debatte plus Abstimmung, argumentiert mit all den richtigen Argumenten gegen die Einrichtung der Sperren, allerdings läuft gegen ihn ein Verfahren wegen des Besitzes von Kinderpornographie (ein solches lief auch gegen Ursula von der Leyen), und seine politische Karriere ist so gut wie beendet (Update), da er in die Piratenpartei wechselt.

0 Klatscher Senf:

Kommentar posten

Holterdipolter